jemalt calcium plus

Was ist jemalt calcium plus?

jemalt calcium plus enthält die für Knochen wichtigen Stoffe Calcium, Magnesium, Zink und Vitamin D. Das Zusammenspiel dieser lebensnotwendigen Stoffe sorgt für einen normalen Knochenaufbau und trägt bei täglicher Einnahme zur dessen Erhalt bei.

Warum brauchen wir Calcium, Magnesium, Zink und Vitamin D?

Unsere Knochen bestehen hauptsächlich aus Calcium, Magnesium und Phosphor. Für den Aufbau und den Erhalt normaler Knochen sind diese Nährstoffe unentbehrlich. Zink reguliert Stoffwechselprozesse und ist notwendig für den Aufbau körpereigener Proteine. Vitamin D unterstützt den Knochenstoffwechsel und sorgt dafür, dass der Körper Calcium und Phosphor aufnehmen und verwerten kann. Da der Körper diese Stoffe nicht selber herstellen kann, müssen sie ihm täglich in ausreichender Menge zugeführt werden. Eine Tagesportion* jemalt calcium plus deckt den gesamten Bedarf an Calcium, Magnesium, Zink und Vitamin D.

*Gemäss Lebensmittelgesetz Schweiz

Wer braucht jemalt calcium plus?

Kinder und Jugendliche
Während der gesamten Kindheit befindet sich der Körper in stetiger Veränderung und im Wachstum. Die Knochen entwickeln sich während dieser Zeit besonders stark, und eine ausreichende Versorgung mit Calcium und Magnesium ist jetzt besonders wichtig. Calcium und Vitamin D werden für ein gesundes Wachstum und eine gesunde Entwicklung der Knochen bei Kindern benötigt. jemalt calcium plus liefert deshalb einen wichtigen Beitrag in dieser Phase.

Frauen ab 35 Jahren und Männer ab 55 Jahren
Zwischen 25 und 35 Jahren erreicht der Knochenaufbau den Höhepunkt, danach nimmt die Knochenmasse kontinuierlich ab. In den Wechseljahren sind Frauen vom Knochenabbau stärker betroffen als Männer. Da die Hormonproduktion abnimmt, braucht der Körper jetzt mehr Calcium und Magnesium. Wenn erst im Alter auf eine calciumreiche Versorgung geachtet wird, können Mängel meist nicht mehr behoben werden. 

Personen mit einer Laktoseintoleranz 
jemalt calcium plus enthält keinen Milchzucker und eignet sich deshalb auch als Ergänzungsnahrung für Personen mit einer Laktoseintoleranz.

Zubereitung

Das Pulver in warme oder kalte Milch, Sojamilch oder Wasser geben und als Getränk geniessen. Die Tagesportion kann auch in den Tee, den Kaffee gemischt werden oder als kleine Zwischenmahlzeit kann das Pulver mit Jogurt, Quark oder Müesli zubereitet werden.

Informationen für Allergiker

Laktoseintoleranz: Geeignet, das Pulver enthält keine Laktose, mit laktosefreier Milch zubereiten

Kuhmilchallergie: Geeignet, mit Sojamilch zubereiten

Zöliakie: Nicht geeignet, Gerstenmalzextrakt ist glutenhaltig

Diabetes: Geeignet, Kohlenhydrate in den Tagesplan einrechnen